DJ PETE COOPER
 


Im Mai 1986 legt Pete Cooper seine erste Platte auf, seit dem hat ihn die Musik nicht mehr losgelassen. Als Mitveranstalter von Partyevents tanzen schon bald mehrere tausend Gäste vor seinem DJ Pult. Sein Auftrittsradius wird immer größer und es folgen die ersten Bookings in verschiedenen Kölner Clubs. Später macht er die Musik auch zu seinem beruflichen Inhalt und führt ab 1995 den Plattenladen seines Vertrauens selbstständig weiter. Nach seinem abgeschlossenen Studium im Eventbereich, übernimmt er 2001 als Veranstaltungsleiter das bekannte Gloria Theater in Köln und legt hier u.a. mit DJ Größen wie Mouse T zum Pro7 Geburtstag sowie auf vielen anderen Clubveranstaltungen auf. Es folgen Gastauftritte in Kanada und Chicago/USA sowie Bookings in Europa und Silvester erstmalig für die TUI Cruises in der Karibik. 2015 ist Pete Cooper Ideengeber und Initiator der ersten deutschen Kreuzfahrt für die LGBT Community, (Rainbow Cruise) welche dann 2017 von der TUI Cruises auf der Mein Schiff 2 veranstaltet wird. Pete Cooper legt hier auf der "White Night Party" auf, ist verantwortlich für das gesamte Künstler-Booking der Rainbow Cruise und holt u.a. die DJ Ikone WESTBAM an Bord. Im Juni 2017 ist DJ Pete Cooper dann der erste DJ, der zur Taufe eines Schiffes (Mein Schiff 6) in der neunen Elbphilharminie in Hamburg aufgelegt.

Die Clubs und Locations in denen er gebucht wird, sind weltweit so unterschiedlich wie auch seine Musik. Pete Cooper hat sich nie festgelegt und spielt immer nur für sein Publikum. Ob House, Electro, Dance, Pop oder auch reine Partymusik, von Schlager, 70er, 80er, 90er bis hin zu den aktuellen Charts, immer treu dem Motto: